FAMILY OFFICE SERVICES

Als privater CFO ("Chief Financial Officer") kümmern wir uns um das Tagesgeschäft Ihrer Finanzen und reduzieren Ihren administrativen Aufwand.


Das vollumfängliche Vermögensreporting sorgt regelmäßig für Transparenz und Sicherheit, sodass Sie stets die Kontrolle über Ihr Vermögen haben. Die konsolidierte Zahlungsstromrendite macht unseren Erfolg messbar.

DIE IDEE DES FAMILY OFFICE

Bereits im neunzehnten Jahrhundert war ein Mangel an Vertrauen gegenüber klassischen Finanzdienstleistern für einzelne vermögende Familien ausschlaggebend dafür, sich eine eigene personelle Struktur für das Management des Privatvermögens zu schaffen.

 

Die Idee des „Family Office“ war geboren: Ein Team kompetenter und loyaler Mitarbeiter, das bei der Verwaltung des ihnen anvertrauten Vermögens ausschließlich die Interessen der Inhaberfamilie bzw. des Vermögensträgers verfolgt.

Das Reporting beinhaltet die regelmäßige Berichterstattung über alle Vermögenswerte, sowohl für einzelne Portfoliobestandteile als auch konsolidiert über das Gesamtvermögen. Neben dem Depotvermögen werden auch alle sonstigen Vermögensgegenstände einbezogen (liquides und illiquides Vermögen). Die turnusmäßige Berichterstattung ermöglicht den fortlaufenden Abgleich zwischen dem vereinbarten Vermögensziel und den tatsächlich erwirtschafteten Ergebnissen.

VERMÖGENSREPORTING

Zu den zentralen Bestandteilen des Controllings gehört beispielsweise eine tägliche Prüfung von Anlagegrenzen, außerdem werden sämtliche Restriktionen unseres Mandats nahtlos überwacht. Die Überwachung von Ratings, wie auch Kosten der jeweiligen Manager, unterliegt einem laufenden Monitoring. Auf diese Weise ist es möglich, die gewonnenen Ergebnisse nach klaren Kriterien be- und verwertbar zu machen.

VERMÖGENSCONTROLLING

Um eine möglichst objektive Kontrolle zu gewährleisten, etablieren wir für unsere Mandanten optional eine Finanzbuchhaltung,
die den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Buchführung folgt. Den Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern der Mandanten können die von uns bereitgestellten Daten die Erstellung und Prüfung des Jahresabschlusses erleichtern.

FINANZBUCHHALTUNG

PRIVATVERMÖGEN UNTERNEHMERISCH MANAGEN

Unabhängig davon, ob Sie Ihr Privatvermögen über viele Jahre durch eigenes unternehmerisches Wirken aufgebaut haben oder es durch eine Erbschaft bzw. einen Unternehmensverkauf erworben haben:

 

Strategische Entscheidungen über maßgebliche finanzielle Ressourcen fallen leider allzu oft "aus dem Bauch heraus" oder zufällig und ohne Berücksichtigung eines geplanten Prozesses. Die wesentlichen Mittel werden nicht auf ein Ziel hin ausgerichtet, die genaue Kenntnis über das Investitionsgut ist nicht vorhanden, es existiert kein Investitionsplan, keine Risikoanalyse und kein regelmäßiger Soll-/Ist-Abgleich. Oftmals wird auf den Rat des Tennis- oder Golfpartners hin investiert und nach 5 Jahren dann versucht, sich ein Bild darüber zu verschaffen, ob die "Investition" erfolgreich war - oder auch nicht.

Externe "wohlwollende" Berater und Verwalter, die ihre Dienste anbieten, haben in der Regel eins gemein: Sie sind zwar gut ausgebildete Fachkräfte und Spezialisten in ihrem Fachbereich, aber es fehlt ihnen allen der ganzheitliche, globale und vernetzte strategische Beratungs- und Betreuungsansatz.

 

Darüber hinaus warten sie regelmäßig mit einem Bauchladen hauseigener oder fremder Produkte auf und müssen ihr Auskommen durch deren Verkauf finanzieren.

 

Die Ergebnisse einer solchen Vorgehensweise können systembedingt nicht optimal sein und stehen diametral zu den Interessen des Vermögensinhabers.

Was im betrieblichen Bereich etabliert ist, findet bei der Betrachtung des privaten Vermögens - das übrigens oftmals größere "Deckungsbeiträge" erbringt als das betriebliche oder berufliche Wirken des Vermögensinhabers - kaum Anwendung, nämlich ein zielgerichteter Strategie- und Planungsprozess mit den Komponenten:

  • der klaren Definition von Zielen (konkret, messbar, terminiert)

  • der detaillierten und konsequenten Ermittlung des "Status quo" für jedes Ziel ("due dilligence" des gesamten Privatvermögens)

  • der Festlegung eines Controllingverfahrens zur Überprüfung der Zielerreichung (im Hinblick auf Rendite, Risiko, Vermögensstruktur oder sonstigen gewünschten Ergebnissen) auf Basis von definierten Zwischenzielen ("Mile-Stones") und die Implementierung von regelmäßigen und laufenden Controllingzeitpunkten mit einem

  • regelmäßigen Soll/Ist-Abgleich, der sowohl Kontroll- als auch Revisionsaspekte enthält und steuernd in einer entsprechenden Anpassung der Maßnahmen mündet sowie

  • regelmäßiger Zielüberprüfung, um aus den Erkenntnissen zu lernen.

FAMILY-OFFICE-SERVICES DER MONETALIS GMBH

Die Faktoren erfolgreichen Unternehmertums gelten gleichermaßen für das optimale Management eines großen Privatvermögens!

Mit unseren Family-Office-Dienstleistungen schaffen Sie sich eine professionelle und nur auf Ihre eigenen Interessen ausgerichtete Organisationsstruktur für die strategische Entwicklung und Managementsteuerung Ihres privaten Vermögensbestandes.

 

Eine Beratungsdienstleistung, die frei von Interessenkonflikten ist, leistet einen optimalen Mehrwert für die wirtschaftliche Bestandssicherung Ihres Vermögens und der dahinter stehenden Familienmitglieder über Generationen hinweg.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Monetalis GmbH

Geschäftsführung: Marcus Meyer

Büroanschrift:

Wilhelmstraße 9

DE-65719 Hofheim am Taunus

Telefon: +49 6192 47070 10

Telefax: +49 6192 47070 11

E-Mail: info@monetalis.com
Internet: https://www.monetalis.com